SHAPE! PASTA - Spirelli

Inhalt 500 Gramm (0,78 € / 100 Gramm)

3,90 €

DIE ERSTE HELLE, NATUR-GESUNDE PASTA DER WELT

AUS WÜSTEN WEIZEN MIT RESISTENTER STÄRKE

  • EXTRA BALLASTSTOFFE: 4 x mehr als normale Pasta
  • BLUTZUCKER-BALANCE: Dank resistenter Stärke*
  • SATTMACHER: Niedriger glykämischer Index*
  • PROTEIN-POWER: Für deine Muskeln*
  • NUTRI-BAUSTEIN: Geeignet zur LOW-CARB-Ernährung
  • WISSENSCHAFTLICH BESTÄTIGT: WIRKT

* siehe ZUTATEN / NÄHRWERTE

Bald wieder verfügbar

Hast du noch Fragen?

Du kannst uns jederzeit eine Nachricht schreiben! Wir freuen uns sehr, dir weiter helfen zu können.

Produktinformationen "SHAPE! PASTA - Spirelli"
FEEL GREAT. LOOK GREAT. LIVE GREAT.
Du willst deinen Körper in Form bringen, weniger Kohlenhydrate verzehren und du bist gleichzeitig ein Fan von italienischer Pasta? Dann haben wir für dich genau das richtige Produkt: Goldgelbe Pasta, ‘al dente‘-Geschmack und gesundheitliche Werte, welche den Nährwert-Vergleich mit der braunen Vollkorn-Pasta nicht zu scheuen braucht.

SHAPE!-Pasta besteht aus Wüsten-Weizen, der mit einem hohen Anteil an resistenter – das heißt unverdaulicher - Stärke perfekt für alle ernährungsbewussten High-Performer ist, die Wert auf ihre Selbstoptimierung sowie eine figurbewusste Ernährung legen. SHAPE!-Pasta hat sogar mehr Ballaststoffe als die braune Vollkornpasta, schmeckt aber so lecker wie die goldgelbe Gourmet-Pasta.

THE HEALTH YOU NEED. RESULTS YOU CAN SEE.
Wissenschaftlich bestätigt: Der Ersatz verdaulicher Stärke durch resistente Stärke in einer Mahlzeit trägt dazu bei, dass der Blutzuckerspiegel nach der Mahlzeit weniger stark ansteigt. Empfohlen wird eine abwechslungsreiche und ausgewogenen Ernährung und ausreichend Bewegung  im Rahmen einer gesunden Lebensweise.

Hartweizengrieß reich an resistenter Stärke

Kann Spuren von Ei und Milch enthalten.

Durchschnittliche Nährwerte
 pro 100g
(Trockenprodukt)
 1 Portion: 240g gekocht
 (100g Trockenprodukt)
Energie
 1.410kJ
 1.410kJ
 
 337 kcal 
 337 kcal 
Fett
 2,7 g
 2,7 g
  - davon gesättigte Fettsäuren
 0,6 g
 0,6 g
Kohlenhydrate
 53 g
 53 g
  - davon Zucker
 1,8 g
 1,8 g
Ballaststoffe
 15 g
 15 g
Eiweiß
 17 g
 17 g
Salz
 0 g
 0 g
Phosphor
 153 mg (22%)**
 153 mg (22%)**
Resistente Stärke
 9 g
 9 g


Als Naturprodukt unterliegen die Werte natürlichen Schwankungen.

WISSENSCHAFTLICH BESTÄTIGT:

* Der Ersatz von verdaulicher Stärke durch resistente Stärke in einer Mahlzeit trägt dazu bei, dass der Blutzuckerspiegel nach der Mahlzeit weniger stark steigt. Proteine tragen zu einer Zunahme der Muskelmasse bei. Empfohlen wird eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung im Rahmen einer gesunden Lebensweise.

** % Referenzmenge für die tägliche Zufuhr

Die Packung enthält ca. 5 Portionen à 100g.

Bitte lichtgeschützt, kühl und trocken lagern.

Die SHAPE! PASTA wird wie handelsübliche Pasta in 12 Minuten gekocht. Eines der herausragenden Merkmale der SHAPE! PASTA ist, dass sie fast unmöglich zu überkochen ist. Zu wissen, dass ein wenig zusätzliche Kochzeit nicht zu weicher Pasta führt, erleichtert die Konzentration beim abendlichen Firnesstraining. Keine matschigen Nudeln mehr. Immer ‘al dente‘.

Probiere alle deine Lieblingsnudelrezepte aus - heiß & kalt!


0 von 0 Bewertungen

Gib eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Wie kann die SHAPE! PASTA so viel gesünder sein als meine übliche Pasta?

Es gibt über 800.000 Weizenvarietäten in den Saatenbanken der Erde. Jede Varietät hat einzigartige Eigenschaften. Aber es wird nur ein Bruchteil dieser Weizensorten weltweit angebaut. Der spezielle WÜSTEN-WEIZEN, den wir ausgesucht haben, zeichnet sich durch eine besonders hohe Nährstoffdichte aus. Kein anderer Weizen hat einen auch nur annähernd so hohen Gehalt an Ballaststoffen – darunter ein hoher Gehalt an resistenter Stärke.

Was ist das Besondere an resistenter Stärke?

Eine absolute Besonderheit des WÜSTEN-WEIZENS ist der hohe Gehalt an resistenter Stärke, die sich im weißen Endosperm (Mehlkörper) des Kornes befindet. Während die braunen Ballaststoffe der Kleie für das Auge sofort sichtbar sind, sind die weißen  Ballaststoffe des Wüsten-Weizens nicht nur „unsichtbar“ für das Auge, diese Ballaststoffe schmecken wie das helle Mehl – also super lecker! Doch damit nicht genug: Die resistente Stärke ist auch besonders wertvoll, denn sie senkt den Anstieg des Blutzuckerspiegels nach dem Verzehr. Der WÜSTEN-WEIZEN ist damit wahrlich eine Revolution für die Gesundheit. Mit SHAPE! PASTA muss niemand mehr auf den Genuss heller Pasta verzichten, im Gegenteil, er hat sogar 10x mehr resistente Stärke als ein normaler Vollkornweizen.

Was muss ich beachten, wenn ich mehr resistente Stärke verzehre?

Resistente Stärke ist eine Art von Stärke, die der Magen und der Dünndarm nicht aufspalten und verdauen können. Infolgedessen gelangt sie unversehrt in den Dickdarm. Mit anderen Worten, es ist eine Stärke, die resistent gegen die Verdauung ist, daher "resistente Stärke".
Dies steht im Gegensatz zu anderen Stärken, die wir verdauen, im Dünndarm absorbieren und als Glukose (d. h. Zucker) verstoffwechseln können.
Resistente Stärke ist den bekannten Ballaststoffen in seiner Wirkung sehr ähnlich. Eine plötzlicher Mehrverzehr an Ballaststoffen kann zu Blähungen, Völlegefühl und anderen unangenehmen Verdauungseffekten führen. Wenn du einen sensiblen Verdauung hast und SHAPE! PASTA deiner Ernährung hinzufügst, so mache es mit Bedacht und steigere langsam die Menge bis sich der Körper an die hohe Ballaststoffmenge gewöhnt hat.
Die möglichen Auswirkungen, die du spüren könntest, sind nicht die "Schuld" der resistenten Stärke. Sie sind ein Hinweis darauf, dass dein Darm sich darauf einstellen muss mehr Ballaststoffe bzw. resistente Stärke zu verarbeiten. Da wird in der Regel zu wenig Ballaststoffe zu uns nehmen sind Verdauungsanpassungen ein sicheres Zeichen dafür, mit der Integration von resistenter Stärke zu beginnen.

Was passiert beim Verzehr von resistenter Stärke, was ist ihr Nutzen?

Da resistente Stärke im Dünndarm nicht aufgespalten wird, gelangt sie intakt in den Dickdarm. Dort ernähren sich Darmbakterien von ihr, und dabei wird sie abgebaut. In gewisser Weise ist resistente Stärke Nahrung für die guten Bakterien im Darm.
Als Ergebnis der Verdauung resistenter Stärke durch nützliche Bakterien werden Verbindungen gebildet, die kurzkettige Fettsäuren genannt werden (insbesondere Butyrat). Warum ist das vorteilhaft? Butyrat ernährt indirekt die Zellen, die den Dickdarm auskleiden, was eine Verbesserung der Funktionalität des Verdauungssystems unterstützen kann.
Die meisten Stärken werden im Dünndarm abgebaut und wirken sich sofort auf unseren Blutzucker- und Insulinspiegel aus (beide steigen an). Im Fall von resistenter Stärke wird die Stärke nur durch Bakterien abgebaut, die sie verzehren. Infolgedessen kommt es in unserem Körper nicht zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels oder des Insulinspiegels. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass resistente Stärke die Insulinempfindlichkeit verbessert, den Nüchternblutzucker senkt und das Sättigungsgefühl verbessert!

Was ist „Weight Wellness“?

Das Weight-Wellness-Konzept zeigt dem Einzelnen, dass er nicht auf sein Körpergewicht festgelegt ist, sondern dass die Entscheidungen, die er jeden Tag trifft, von Bedeutung sind und das Wohlfühlgewicht während des gesamten Lebens beeinflussen. Viele Verbraucher glauben, dass die persönlichen Gene darüber entscheiden, ob man schlank bleibt oder Gewicht zunimmt. Tatsache ist jedoch, dass die Gene nicht das Körpergewicht bestimmen, sondern lediglich die Startbasis festlegen, von der aus lebenslange Lebensstil-Entscheidungen das Körpergewicht beeinflussen.
Das Konzept des Wohlfühlgewichts ist ein proaktiver Ansatz, der bereits in jungen Jahren beginnt und sich über das ganze Leben fortsetzt, um eine moderate, aber fortschreitende Gewichtszunahme durch einen gesunden Lebensstil zu verhindern. Weight Wellness ist also eine Lebensphilosophie, die relativ kleine Gewichtszunahmen (z.B. ein halbes Kilo in einem Jahr) verhindern will, anstatt zu warten, bis eine erhebliche Gewichtsreduktion notwendig ist. Gewichtsmanagement findet lebenslang jeden Tag statt und besteht aus kleinen Veränderungen, die konsequent umgesetzt werden. Es ist eine Einstellung, das Leben zu leben, welches man anstrebt, anstatt Gewichtszunahme als Schicksal zu betrachten.

Wie ist der Biss und die Kochstabilität der SHAPE! PASTA?

Viele Italiener bezeichnen die SHAPE! PASTA als die italienischste aller Pasta-Produkte auf dem Markt. Italiener lieben eine bissfeste Pasta – sie wollen die Pasta auf dem Zahn spüren (daher der Begriff „al dente“, wortgetreu „für den Zahn“). Diese Konsistenz der Nudeln bezeichnet der Italiener als perfekt. SHAPE! PASTA ist „al dente“ und dass selbst dann, wenn man die Pasta mehrere Minuten überkocht. Sie wird einfach nicht weich und latschig.
Im Vergleich zu der PERFORMANCE! PASTA Spaghetti sind die Spaghettini etwas dünner. Sie können also etwas kürzer gekocht werden und sie eignen sich sehr gut für feine, leichte Saucen.

Verbraucht der Wüsten-Weizen, der ja in sehr regenarmen Ländern angebaut wird, nicht Unmengen von Wasser? 

Diese spannende Frage wurde uns von Nathalie S. gestellt. In der Tat wäre es ein Problem, wenn der Wüsten-Weizen künstlich bewässert oder beregnet werden müsste. Das wäre angesichts der Wasserknappheit in den Trockenregionen der Welt in der Tat unverantwortlich. Saudi-Arabien hat aus diesem Grund sogar den Anbau von Weizen in Saudi-Arabien per Gesetz verboten.

Der Wüsten-Weizen wächst wörtlich genommen nicht in der Wüste, sondern nur im Wüsten-Klima, wie man es beispielsweise auch auf Sizilien hat. Auch dort wird der Weizen nicht künstlich beregnet. Der Wüsten-Weizen ist klimatisch angepasst an das heiße Klima. Er wächst auch bei minimaler Feuchte des Bodens und ist somit auch eine Lösung, wenn sich das Klima global erwärmt. Der Wüsten-Weizen (insbesondere unsere Durum-Varietät) wächst ideal im Süden von Italien, in Spanien, Griechenland und in Regionen mit ähnlich heißem Klima.

Das geerntete Wüsten-Weizen-Korn (Durum) kommt mit einer Feuchte von ca. 3% in die Mühle. Der Kornfeuchtegehalt des mitteleuropäischen Weizens liegt beim Fünffachen (ca. 14%). Vermahlen wurde unser Wüsten-Weizen (Durum) in unserer Mühle in Österreich. Das Korn des Wüsten-Weizens ist so hart, dass wir es in den sogenannten Abstehzellen doppelt befeuchten mussten bevor wir es überhaupt vermahlen konnten. So ein hartes Korn haben die GoodMills Müller noch nie vorher verarbeitet.

Von Ernährungsexperten hört man als Diät-Tipp, dass man stärkereiche Produkte (z.B. Kartoffeln, Pasta) kochen und abkühlen lassen sollte, da dabei resistente Stärke entsteht. Wozu braucht man dann noch Pasta aus Wüstenweizen? 

Es stimmt, je öfter man stärkereiche Produkte erhitzt/kocht und wieder abkühlen lässt, desto mehr resistente Stärke entsteht. Doch die erzielten Ergebnisse sind im Vergleich zur Pasta aus Wüstenweizen nicht wirklich überzeugend. In der folgenden Tabelle sind die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Veröffentlichung. Im Vergleich zu den Ergebnissen aus der Veröffentlichung enthält Pasta aus Wüstenweizen 3x so viel resistente Stärke wie der Weizen, der einmal erhitzt/abgekühlt wurde. Und natürlich gilt auch: Wer Pasta aus Wüstenweizen (ggf. mehrmals) erhitzen/abkühlen lässt, der erhält ebenfalls noch mehr resistente Stärke.
Quelle: Baljeet S. et al., Studies on effect of multiple heating/cooling cycles on the resistant starch formation in cereals, legumes and tubers. International Journal of Food Sciences and Nutrition, September 2009; 60(S4): 258-272

Fruchtart (resistente Stärke, % in Trockenmasse)
 Kontrolle
Einmal erhitzt/ abgekühlt
Zweimal erhitzt/ abgekühlt
Dreimal erhitzt/ abgekühlt
Zum Vergleich:
Wüsten-Weizen (Pasta)
9%
12,5%
14,5%
16,5%
Weizen (Pasta)
1,8%
2,5%
2,9%
3,3%
Reis
1,2%
1,6%
1,9%
2,1%
Gerste (Graupen)
2,6%
3,5%
4,1%
4,3%
Kichererbse
4,6%
7,1%
8,6%
9,2%
Erbse
3,2%
5,4%
5,9%
6,8%
Linse
4,9%
6,5%
8,1%
9,2%
Kidneybohne
4,1%
5,3%
6,5%
7,4%
Kartoffel
2,1%
2,4%
2,9%
2,3%
Süßkartoffel
1,3%
4,0%
4,7%
5,3%